Christian Steck

Jurist

Telefon: +423 231 13 03

Christian Steck ist deutscher Jurist. Er verfasst derzeit seine Dissertation im liechtensteinischen, deutschen und europäischen Gesellschaftsrecht und schloss im Jahr 2018 ein postgraduiertes LL.M.-Studium an der Universität Liechtenstein ab.

Dementsprechend arbeitet Herr Steck insbesondere bei Projekten im liechtensteinischen, deutschen, schweizerischen und europäischen Gesellschaftsrecht sowie dem Stiftungs- und Trustrecht mit. Hierbei widmet sich Herr Steck besonders der juristischen Beantwortung von Fragestellungen, die sich aus den grenzüberschreitenden Sachverhalten ergeben.

Gemeinsam mit den Kanzleikollegen steht Herr Steck Finanzdienstleistern und Blockchain-Akteuren in Liechtenstein, der Schweiz und Deutschland bei der Umsetzung regulatorischer Vorgaben sowie bei der Beantragung von Lizenzen und Genehmigungen zur Seite.

Darüber hinaus ist Christian Steck im nationalen und internationalen Erb- und Familienrecht tätig. So unterstützt er im Team mit den Mitarbeitern der Kanzlei Erblasser und Ehepartner bei der rechtlichen Gestaltung ihrer Wünsche und Planungen, setzt sich für Erben sowie Begünstigte bei der Geltendmachung und Durchsetzung ihrer Rechte ein und berät Testamentsvollstrecker und Vermögensverwalter.

In all seinen Tätigkeitsgebieten berücksichtigt Herr Steck auch die nationalen und  internationalen steuerrechtlichen Implikationen und entwickelt auf dieser Basis Beratungsansätze.

Ausgewählte Kundenreferenzen und Projekte

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Berufliche Stationen

  • Rechtsreferendar im Bezirk des Landgerichts Ravensburg (Seit 2017)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Stuttgarter Büro der Anwaltssozietät Gleiss Lutz in der Abteilung „Gesellschaftsrecht / M&A“ (2017 – 2018)
  • Praktikant bei Linklaters LLP, München in der Abteilung „Steuerrecht“ (2015)
  • Praktikant bei Hengeler Mueller, Frankfurt in den Abteilungen „Litigation“ und „Banking and Finance“ (2014)

Ausbildung

  • Doktorand an der Universität Heidelberg im Bereich des liechtensteinischen, deutschen und europäischen Gesellschaftsrechts (Seit 2017)
  • Postgraduierter Masterstudiengang an der Universität Liechtenstein im „Gesellschafts-, Stiftungs-, und Trustrecht“ (2016-2018)
  • Besuch von Modulen weiterer postgraduierter Studiengänge der Universität Liechtenstein im „Banking and Securities Law“ sowie in „International Taxation“ (2016 – 2018)
  • Erstes Juristisches Staatsexamen (2017)
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht Karls-Universität Heidelberg mit dem Schwerpunkt Wirtschafts- und Europarecht sowie der Universität St. Gallen (HSG), Schweiz (2011 – 2017)
  • Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung einschliesslich der Teilnahme an rechts-, politik-, und wirtschaftswissenschaftlichen Seminaren (2012 – 2016)
  • Mehrfache Teilnahme an National Model United Nations New York sowie der dazugehörigen Weiterbildung im Internationalen Recht (2012 – 2014)

Mitgliedschaften

  • HSG Alumni – Ehemalige der Universität St. Gallen 
  • HSG-Alumni Club Liechtenstein
  • HSG-Alumni Whisky Club
  • Alumniverein der Universität Liechtenstein 

Vorträge (Auswahl)

  • Vortrag zum entwickelten Lösungsansatz der im Rahmen des I&F Family and Wealth Preservation Awards verfassten Arbeit – Preisverleihung in Vaduz, 2018
  • Die Ermittlungen der EU-Kommission gegen Google wegen möglicher Kartellrechtsverstösse – Vortrag im Rahmen eines europa- und gesellschaftsrechtlichen Seminars in Heidelberg, 2016 
  • Das Verfahren S.D. Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein gegen die Bundesrepublik Deutschland und die Tschechoslowakei vor dem LG Köln und dem EGMR wegen Enteignungen nach dem Zweiten Weltkrieg – Vortrag anlässlich des 8. Trialog-Seminars mehrerer Universitäten in Krakau, Polen, 2014

Publikationen (Auswahl)

  • Die neue „Brüssel-Ia-Verordnung“ – Eine Zusammenfassung der EuGVVO-Novelle, StudZR-Blog 2015
  • Rachegelüste mit fatalen Folgen – Ein Fall zu Fragen von Versuch, Rücktritt und Anstiftung im Kontext des erfolgsqualifizierten Delikts, Studentische Zeitschrift für Rechtswissenschaft Heidelberg (StudZR) 2/2013 

Tätigkeitsgebiete

Privatkunden

  • Familienrechtliche Gestaltungen
  • Vermögensschutz
  • Nachlassplanung
  • Erbauseinandersetzung
  • Testamentsvollstreckung
  • Nachlassverfahren

Unternehmens- und Finanzmarktrecht

  • Deutsches, liechtensteinisches, europäisches und schweizerisches Gesellschafts- und Stiftungsrecht
  • Liechtensteinisches und internationales Trustrecht
  • Gemein- und privatnützige Vermögensstrukturen und Gesellschaftsformen
  • Nationales und internationales Steuerrecht
  • Finanzmarktrecht sowie regulatorische Vorgaben für Blockchain-Dienstleister
  • Vertragsrechtliche Gestaltungen und Vergleichsvereinbarungen